x

T{title}

T{text}

x

T{title}

T{text}

x

T{title}

T{text}

  • Mittwoch, 22. November 2017 08:32

Die Raidregeln

Beretal

Wir halten diese Wahrheiten für ausgemacht, dass alle Raidmitglieder gleich erschaffen wurden, dass sie von ihrem Schöpfer mit gewissen unveräußerlichen Rechten begabt wurden, worunter sind Leben, Freiheit und das Bestreben nach Loot.
Und dass zur Versicherung dieser Rechte eine Raidleitung unter den Mitgliedern eingeführt wurde, welche ihre gerechte Gewalt von der Einwilligung aller Mitglieder herleitet.
Auf der Grundlage dieser Befugnis hat die Raidleitung die folgenden Regeln erlassen, auf das sie das Fundament seien, auf dem ein gemeinsames Spielerlebnis zur Befriedigung der Rechte aller Mitglieder errichtet werden kann.

In einem Anflug von Größenwahn maße ich mir an, hier für den gesamten Raid zu sprechen. Zudem habe ich ganz selbstherrlich auf jegliches Gendering verzichtet. Es wäre schön, wenn die Frauen im Raid sich trotzdem angesprochen fühlen.



Zuverlässigkeit

Hier geht es um Höflichkeit und Respekt.
Jeder im Raid sollte sich auf seine Mitspieler verlassen können.

  • Meldet euch bitte mind. 12 Stunden vor Raidbeginn an oder ab, damit wir planen können. (von 24 auf 12 Stunden geändert)
  • Erscheint pünktlich und raidfertig zum Raidbeginn vor der Instanz
  • Erledigt Eure Vorbereitungen (Futter, Verzauberungen, Sockelungen) soweit möglich vor dem Raid. (Viele Leute haben Zugriff auf die Raidbank und wir bringen Euch gerne was mit oder holen es Euch vorher raus)
  • Während des laufenden Raids solltet ihr versuchen die Ausfallzeiten gering zu halten. Wann immer Ihr “nur schnell mal was erledigt”, warten 10-20 andere Leute auf Euch.
  • Falls ihr mal länger abwesend sein solltet, informiert uns im Forum, im Kalender, TS oder als persönliche Nachricht darüber. Es ist einfach schöner zu wissen, dass jemand nur eine Pause macht und nicht einfach nur wegbleibt, weil er uns satt hat.

Natürlich kann immer was dazwischen kommen. Somit ist es kein Problem auch kurz vor den Raid abzusagen oder auch im laufenden Raid abzubrechen.

Die Hauptsache ist, dass Ihr planbare Abwesenheiten im Kalender eintragt.

Ebenso ist das spätere Erscheinen mit Ankündigung kein Problem.

Die Anmeldung zu vergessen kann vorkommen. Wenn Ihr mehrfach die Anmeldung vergesst, setzt Ihr aus.

Neben dem eigentlichen Raid investieren viele von uns Zeit in die Vorbereitungen. Macht den Leuten ihren Job nicht schwerer als er ist.


Klassenguides und Spielweise

Ihr solltet Eure Klasse kennen !

Dabei geht es zunächst einmal darum, dass Ihr wisst, wann Ihr welche Taste drückt. Das ist das Minimum, das man von jedem Spieler erwarten kann und das trotzdem in nahezu jeder Random-Ini dennoch für Frust sorgt. Bitte ruft mit Eurer Spielweise keine schmerzhaften Erinnerungen an Random-Inis wach.

Darüber hinaus, solltet ihr wissen, was Eure besten Werte sind und die entsprechenden Verzauberungen, Sockelsteine, Runen, etc. kennen.

Eine gute Spielweise äußert sich nicht nur in hohem Schaden, sondern auch durch die Vermeidung eingehenden Schadens durch Movement und der Verhinderung von Schaden durch Nutzung der entsprechenden Fähigkeiten (auch solche, die andere Spieler schützen).

Jeder Kampf hat andere Besonderheiten und somit kann es sinnvoll sein, die eigene Skillung an den Boss anzupassen. Tut dies wann immer es sinnvoll ist und testet mögliche Alternativen um sie Eurer Spielweise anzupassen.

Diese Punkte gelten selbstverständlich für jede Skillung, die Ihr im Raid einsetzt.

Gute Informationsquellen sind:

  • www.icy-veins.com (englisch – Guides für Klassen, Bosse und weitere Dinge)
  • www.askmrrobot.com (englisch – Itemoptimierung mit Gewichtung der Stats)
  • SimCraft (englisch – Berechnet Optimalschaden und die Gewichtung der Stats für Ask Mr. Robot)
  • Gildenmitglieder

Bossguides

Ihr solltet die Bosse kennen !

Natürlich werden Bosse vorher kurz besprochen, aber wer einen Boss noch nie gesehen hat, sollte [u]mindestens[/u] ein Video gesehen haben, in dem der Boss erklärt wird und wissen was er zu tun hat.

Über die Videos hinaus gibt es gute Guides, in denen die Bosse und vor Allem ihre Fähigkeiten genau erklärt werden.

Hier findet ihr die nötigen Infos

  • https://www.youtube.com/user/4Fansites (deutsch – YouTube Channel mit sehr vielen Guides)
  • www.icy-veins.com (englisch – schriftliche Guides für Klassen, Bosse und weitere Dinge)
  • Gildenmitglieder

Im Raid

Einiges ist bereits beim Punkt “Zuverlässigkeit” angesprochen worden. Trotzdem bitten wir nochmal sdarun, folgendes zu beachten:

  • Bringt Euch ein, macht Vorschläge und arbeitet so an der Verbesserung mit. Wir Raiden zusammen und erarbeiten somit auch gemeinsam unsere Taktiken.
  • Nach einem Wipe werden die Gründe analysiert. Das beinhaltet auch das Aufzeigen von Fehlern. Vermeidet aber Schuldzuweisungen und das herumreiten auf Fehlern.
  • Bitte bufft zügig und vor Allem unaufgefordert den Euch zugewiesenen Buff nach. Dies gilt vor Allem nach einem Wipe, aber auch nach dem Wiederbeleben eines Spielers im Kampf.
  • Haltet “Funkdisziplin” im TS während eines Kampfes. Es gibt viele Situationen, in denen wir auf Taktikansagen oder Kommentare angewiesen sind und die sollten nicht im allgemeinen Gerede untergehen.
  • Gebt bei der Lootverteilung den Leuten die eine Frage haben oder die Verteilung mit dem anderen Interessenten im TS klären wollen die Chance dies auch zu tun.
  • Nutzt kurz vor dem Kampf keine Items, die zu Verwechslungen führen können oder die Positionierung der Spieler verändern. (Es ist blöd, wenn ein Heiler sich fragen muss, warum da scheinbar ein Bär heilt und der andere Heiler vorne tankt)

Das Ganze lässt sich zusammenfassen mit

Haltet den Raid bitte nicht mit Verhaltensweisen auf, die eine Wartezeit für alle anderen verursachen oder im Kampf hinderlich sind.

Der Raid soll Spaß machen. Dazu gehören neben den Erfolgen in der Ini natürlich auch die (blöden) Gespräche im TS, die Swapblaster, der Heiler mit dem komischen Hut, die Beleidigung der Gnome, das Anerkennen der uneingeschränkten Überlegenheit von Zwergen, Flöten, kleine Norreens, Skelette, ...

Hiermit wird also kein Verbot für die Nutzung von Swapblastern und anderen Spielzeugen ausgesprochen. Die Teile sind lustig, haben aber im Kampf nichts verloren.

Und da wir ja auch schnell vorankommen möchten, solltet Ihr an folgende Dinge denken:

  • Flasks
  • Bufffood
  • Runen
  • Prepot
  • Pot im Kampf

Siehe Abschnitt “Raidbank”.


Lootverteilung

Wir verteilen gerecht und so, dass der Raid den maximalen Nutzen hat. Daher spielen wir mit der Option „Plündermeister“.

Wer ein Item möchte, würfelt wenn der Plündermeister es im Chat postet.

Zudem spielen wir ohne DKP. Dieses System bedingt natürlich eine gewisse Benachteiligung für die Spieler, die immer da sind. Daher werden wir bei Bedarf auch Items losgelöst vom Würfelergebnis an die Spieler verteilen, die einfach immer da sind. (Beharrlichkeit soll sich auch lohnen)

Generell gilt:

  • First-Need (/rnd 100) vor Second-Need (/rnd 1)
  • Der bessere Wurf gewinnt

Setitems werden nach folgender Prioliste verteilt:

  • 2 Setbonus
  • 4 Setbonus
  • 1 Setteil
  • 3 Setteil
  • Austausch gegen höheres Level bei einem Setteil
  • 5 Setteil
  • Versuch auf Sockel oder Kriegsgeschmiedet

Daher wird bei diesen Items nicht gewürfelt. Ihr teilt einfach im Chat mit, was auf Euch zutrifft. Und bei mehreren Spielern mit gleichen Anspruch wird gewürfelt

Da der Randomloot in der Hellfire Citadel direkt zugewiesen wird gilt hier:

  • Wer den zufälligen Loot erhält und auch für die Mainskillung braucht, behält ihn (Glück gehabt)
  • Braucht der Spieler den Loot nicht, wird er verwürfelt
  • Braucht kein Spieler in der aktuellen Gruppe den Gegenstand, landet er auf der Gildenbank

Für Probeleute gilt:

  • Ihr würfelt gleichberechtigt mit den übrigen Raidmitgliedern, bis ihr ein Item bekommen habt.
  • Setgegenstände, Waffen und Klassentrinkets bleiben bei den Stammspielern.
  • Wenn kein Raidmitglied ein Item benötigt und Ihr es braucht, könnt Ihr zuschlagen und somit auch mehrere Items erhalten.
  • BOE Items solltet Ihr sofort anlegen. (wir sprechen da aus bitterer Erfahrung)

In allen Situationen gilt:

Es darf jederzeit diskutiert werden, aber der Plündermeister hat im Streitfall das letzte Wort. (egal was die Würfel sagen)


Und:

Wer Loot erhält, sorgt selbstständig für Sockelung und Verzauberung.

Wir erwarten nicht, dass Ihr alles auf Verdacht mit Euch rumtragt, aber bis zum nächsten Raidtermin sollte das selbstverständlich erledigt sein.

Items aus einem heroischen Raid werden mit der jeweils großen Variante des Steins/Zaubers versehen. (sofern dieser bereits verfügbar ist)


Raidbank

Die Raidbank hält in der Regel alles bereit, was Ihr für die optimale Raidvorbereitung benötigt.

Die Raidbank

  • deckt Eure Repkosten im Raid
  • hält BOE-Items für die Mitglieder bereit (kostenlos für den Raidchar, ½ Auktionshauspreis für Twinks)
  • hält Flasks, Potions, Runen, Heil- und Manatränke bereit
  • hält Material für Verzauberungen, Sockelung, Werteveränderungen, etc. bereit
  • beinhaltet darüber hinaus in vielen Fächern Items zum Moggen, Twinks ausrüsten, Rezepte, Pets, Spielzeug, usw.

Die Raidbank muss natürlich gefüllt werden, um diese Leistungen erbringen zu können. Hierzu kann jeder in Form von Rohstoffen beitragen.

Außerdem müssen diese Rohstoffe gelegentlich zu Tränken/Flasks/Potions verarbeitet werden.

Aber bitte nutzt die Fächer nicht als Müllhalde.
(liegt ein Pet, Spielzeug, blaues Item, altes epic Item, (...) bereits seit längerer Zeit rum, ist ein weiteres dieser Items definitiv Müll.  Ich verkaufe dieses Zeug in der Regel beim Händler, weil selbst das Auktionshaus das Zeug nicht möchte.)

Generell gilt:

  • Jeder darf sich in vernünftigem Rahmen bedienen
  • Wer die Raidbank belastet, gleicht das auf anderem Weg aus. (das muss nicht sofort sein und muss nicht in Form von eingezahltem Zeug passieren. Helft einfach wo und wie Ihr könnt)

Berufe

Die meisten Spieler im Raid haben ihre Berufe geskillt und können somit einen guten Dienst für die Gruppe leisten.

Gerade dann, wenn's in Sachen Loot mal nicht so toll läuft können die hergestellten und aufgewerteten Teile dazu beitragen, dass ein Boss besiegt werden kann. Falls ihr Eure besten Teile nicht selbst herstellen könnt, hilft jemand anderes aus dem Raid sicher gerne aus. Die Grundmaterialien liegen bei einigen in großen Stapeln rum, nur das teure Zeug (ehemals Wildblut, jetzt Teufelsfäule) solltet ihr selbst besorgen.

Neben den Items werden natürlich Tränke, Flasks und Bufffood benötigt. Die Rohstoffe könnt Ihr gerne auf der Raidbank lagern, so dass jeder sich sein Futter herstellen kann, aber auch hier hält die Bank fertige Essensrationen bereit.

Da eine CMS-Bridge aktiv ist, musst Du dich mit den Login-Daten eures Forums/CMS anmelden.